Memory

Institut für prozessorientierte Lerntherapie und Diagnostik

Wir helfen Kindern und Jugendlichen die in der Schule und im Alltag Schwierigkeiten haben, mit unserer einzigartigen Förderung die notwendige Unterstützung zu erhalten, um so den täglichen Anforderungen gewachsen zu sein und langfristigen Erfolg zu erreichen.

geeignet für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf in den Bereichen:

  • Lese- und Rechtschreibschwäche
  • AD(H)S
  • Rechenschwäche/Dyskalkulie
  • Schul- und Prüfungsängste
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Motivationsprobleme
  • Unstrukturierte Arbeitsweise
  • Lernblockaden
  • Förderung des Selbstbewusstseins und Unterstützung der Persönlichkeit
  • Neue Medien – Medienkompetenz
  • Mobbingberatung
Wie wir arbeiten…
Das Memory 6-Säulen Modell

für den nachhaltigen Erfolg Ihres Kindes!

… nach  telefonischer Terminvereinbarung

+43 (0)660 21 88 107

beraten wir Sie gerne persönlich und ausführlich!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Mag.a Marion Humer

  • I. ausführliche Anamnese und Diagnostik

    Vor Beginn der Förderung wird eine Lernpotentialdiagnostik durchgeführt, die zeigt wie das Kind – der Jugendliche lernt, wie sich bei bestimmten kognitiven Fähigkeiten der Status darstellt und wie sich dieser Status verändert.

    Gleichzeitig wird festgestellt, welches Potential das Kind – der Jugendliche hat und welche nächsten Schritte in der Entwicklung zu setzen sind. Die Durchführung erfolgt durch die Institut leitende Psychologin Frau Mag.a Marion Humer.

  • II. Gruppenförderung 2 x in der Woche 1,5 Std.

    Die Lerntherapie findet in der Regel (Ausnahme bei Schulferien und Schulfeiertagen) 2 mal wöchentlich für eine Dauer von 1,5 Stunden in Kleingruppen mit maximal 5 Kindern statt.

    PsychologInnen, PädagogInnen, die speziell in der Lerntherapie ausgebildet sind, bieten die Erfahrungs- und Lernräume die das Kind – der Jugendliche benötigt, an.

    Dabei arbeiten wir mit neutralen, altersunabhängigen Materialien. Aufgabe der LerntherapeutInnen ist es, den Kinder- Jugendlichen -Situationen aufzubereiten in denen sie im Verlauf des Prozesses, Lernschritte bewusst erfahren und somit vermehrte Handlungskompetenz entwickeln.

  • III. Einzelförderung 1 x in der Woche 1,5 Std.

    Bei manchen Kindern/Jugendlichen ist es sinnvoller und hilfreicher dem Kind gegenüber, gerade in der Anfangsphase, noch individueller und intensiver auf die Bedürfnisse einzugehen und eine Einzelförderung durchzuführen. Später kann nach Absprache mit den Eltern und TherapeutInnen in eine Gruppe gewechselt werden.

  • IV. Kindergarten- und Vorschulprogramm 1 x in der Woche 1,5 Std.

    Kleingruppen

  • V. In regelmäßigen Abständen Elterngespräche

    Wir laden die Eltern ein (Terminvereinbarung) mit uns über den Fortschritt der Kinder/Jugendlichen zu reflektieren, für zu Hause Lösungen vorzuschlagen, offene Fragen zu beantworten, … und auch unseren Fortschritt in den Stunden zu besprechen.

  • VI. Lehrergespräche

    Da unterschiedliche Eindrücke und Sichtweisen hilfreich sind, möchten wir auch diese von den LehrerInnen erfahren. Diese unterstützen uns im Prozess, sodass das/der Kind/Jugendliche im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht.

Die Memory Lerntherapie ist spezialisiert auf:

  • Lese- und Rechtschreibschwäche
  • AD(H)S
  • Rechenschwäche/Dyskalkulie
  • Schul- und Prüfungsängste
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Motivationsprobleme
  • Unstrukturierte Arbeitsweise
  • Lernblockaden
  • Förderung des Selbstbewusstseins und Unterstützung der Persönlichkeit
  • Neue Medien – Medienkompetenz
  • Mobbingberatung
Das Kompetenzzentrum
für professionelle Lerntherapie

Wir helfen Kindern und Jugendlichen die in der Schule und im Alltag Schwierigkeiten haben, mit unserer einzigartigen Förderung die notwendige Unterstützung zu erhalten, um so den täglichen Anforderungen gewachsen zu sein und langfristigen Erfolg zu erreichen.

Unsere Kooperationspartner

Psychologische Praxis
Mag.a Marion Humer &
Irene Neudorfer MSc.
www.praxis-hn.at

Nina Hinterberger
Yogalehrerin
Yogastunden: Montag Abend, Freitag Vormittag
0650/778 76 86, n.hinterberger@gmx.at

Helga Baier-Dreybrodt
Logopädin – Wahltherapeutin
Termine nach telefonischer Vereinbarung
0664/9353604

Angelika Leithinger
Yogalehrerin
Yogastunden: Dienstag und Mittwoch
www.yes-sonnenyoga.at
Termine 2019 >> hier downloaden

Martina Arzt-Hofer
Zertifizierte Hypno Birthing Kursleiterin
www.deinegeburt.at

Eva Sonntag
Yogastunden: Mittwoch Abend
0699/11944525, eva.sonntag@gmx.at
Termine 2019 >> hier downloaden

Naturalsides
Wanderungen, Seminare/Workshops, Naturerfahrungen und Outdoortraining
www.naturalsides.at

Unser Institut

Anzengruberstraße 6
4600 Wels

Telefon
+43 (0)660 21 88 107

Email
info@memory-lerntherapie-wels.at

Kontaktieren Sie uns